Drucken

Pferde

Pferde

Pferde

Auch unsere treuen Verbündeten sind nicht vor Krankheiten gefeit. Zur Unterstützung der Tiergesundheit bieten wir hier in den verschiedenen Kategorien Medikamente für Pferde an.


Gelenke und Knochen

Gesunde Gelenke und Knochen für ein glückliches Pferdeleben.

Pferde lieben abwechslungsreiche Beschäftigungen und viel Bewegung in freier Natur. Knochen, Muskeln und Gelenke haben dabei viel zu leisten.Als beste Vorbeugung gilt auch in diesem Fall, Übergewicht zu vermeiden, auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu achten sowie Aufwärmphasen vor dem wilden Herumtoben einzuplanen. Nahrungsergänzungsmittel für Pferde können dabei die Versorgung mit allen wichtigen Vitaminen, Mineralien und Fettsäuren sicherstellen und die Gesundheit dadurch unterstützen.

Haut und Fell

Hat man ein Pferd an seiner Seite, ist eine regelmäßige und intensive Haut-/Fellpflege ein Muss. Neben Produkten zur regelmäßigen Körper- und Fellpflege finden sich im Pflegesortiment für Pferde Tierarzneimittel für Haut- und Fellprobleme sowie Nahrungsergänzungsmittel.

Zecken, Fliegen und Bremsen

Repellents und Hilfsmittel gegen Zecken, Fliegen und Bremsen.

Parasitenbefall bei Pferden ist nicht nur unappetitlich. Blutsaugende Insekten und Spinnentiere können auch gefährliche Krankheiten übertragen. Gegen den Befall gibt es wirksame Vorbeugungs- und Behandlungsmöglichkeiten. Ektoparasiten, die sich von Hautschuppen ernähren, rufen oft quälenden Juckreiz verbunden mit Infektionen der Haut hervor, durch Kratzen und Haarausfall können diese noch schlimmer werden. Am besten ist es, wenn sich die Parasiten gar nicht erst festsetzen können.

Magen und Darm

Hilfreiche Unterstützung für die Verdauung von Pferden.

Es gibt viele mögliche Ursachen für Verdauungsprobleme bei Pferden. Durchfall aufgrund von unverträglichem Futter oder Infektionen ist wohl fast jedem Pferdehalter bekannt. Neben der Beseitigung des tatsächlichen Auslösers können unterstützend Mittel gegeben werden, die Durchfallsymptome mildern und entstehende Nährstoffmängel ausgleichen sollen.

Wundversorgung

Es ist schnell passiert, dass das Pferd sich bei spielerischen Kämpfen mit Artgenossen eine Verletzung zuzieht. Aber auch Verletzungen durch Scherben oder Dornen kommen vor und erfordern Maßnahme der Ersten Hilfe.