Zur Beruhigung/Stabiliserung der Darmschleimhaut - Paste zum Eingeben für Hunde und Katzen

 

 

Dosierung und Anwendungshinweise

 

Stellen Sie den Dosierring vor der ersten Anwendung auf den entsprechenden Teilstrich ein (Dosierung s. unten). Führen Sie die Injektorspitze seitlich in das Maul des Tieres ein. Drücken Sie den Injektorkolben bis zum Anschlag.

 

24 ml-Injektor
7–18 kg Körpergewicht: je einen Teilstrich morgens und abends, entsprechend zweimal täglich 4 ml.

 

 

Orale Eingabe über 3 bis 14 Tage.

 

Diarsanyl Plus (24 ml) für mittelgroße Hunde (Grundpreis 51,58 €/100 ml)

12,38 € Standardpreis
10,50 €Sonderpreis
  • Handelsform

    • Injektoren zu 10 ml für kleine Hunde und Katzen
    • Injektoren zu 24 ml für mittelgroße Hunde
    • Injektoren zu 60 ml für sehr große Hunde

     

    10 ml-Injektor
    Unter 7 kg Körpergewicht: Je einen Teilstrich morgens und abends, entsprechend zweimal täglich 4 ml.

    24 ml-Injektor
    7–18 kg Körpergewicht: je einen Teilstrich morgens und abends, entsprechend zweimal täglich 4 ml.

    18–30 kg Körpergewicht: je zwei Teilstriche morgens und abends, entsprechend zweimal täglich 8 ml.

    60 ml-Injektor
    30–50 kg Körpergewicht: je einen Teilstrich morgens und abends, entsprechend zweimal täglich 10 ml.

Überschrift 2

Zähne und Maul

Eine gesunde Verdauung beginnt im Maul. Zahn- und Maulprobleme können den gesamten Verdauungsapparat beeinträchtigen.

Zecken

Die Zecke ist einer der häufigsten Hautparasiten, die sich zu einer regelrechten Plage entwickeln kann. Hier das Wichtigste zum Thema...

Erste Hilfe

Vielen Haustieren könnte das Leben gerettet werden, wenn nur ihre Besitzer die notwendigsten Erste-Hilfe Maßnahmen an-wenden würden....
.

Würmer
Würmer sind gerade bei Hunden und Katzen weit verbreitet. Neben den Gefahren für das Tier besteht auch für die Tierhalter ein Ansteckungsrisiko... 

HGMForte

für alte Tiere

SLIMPet

 für dicke

Hunde und Katzen

HGMVital

für ältere Tiere

© 2018 by APOTIER24